Sie sind hier

Kolonnade in Reisna

Die Kolonnade - Säulenbau „Na Reistně“ liegt ca. 2 Km südwestlich von Valtice und ist für die Besucher in den Öffnungszeiten als Aussichtsturm zugänglich. Man gelangt hin entweder auf dem rot markierten Wanderweg , oder vom Parkplatz her. Von da sind es etwa 500 m zum Säulenbau. 

Der Bau wurde , wie fast alle diese Bauten, vom Architekten Joseph Hardmuth (Erfinder des Bleistiftes) entworfen. Er verlangte aber sehr hohe - übertriebene Belohnung. Das Objekt hatte Alois I. von Liechtenstein zu bauen angefangen, nach seinem Tod (1805) beendete es sein jüngerer Bruder Jan Josef I. (1816).

Jan Josef I. sehnte sich sehr nach seinen Brüdern und seinem Vater .So wurde der Säulenbau eine Art Erinnerung. An der Mauer steht in Deutsch: „Der Sohn dem Vater, der Bruder den Brüdern“ und darunter: „Den unvergessenen Vorfahren ihr einzig verbliebener Sohn.“ Die Statuen in dem Objekt wurden von Josef Klieber geschaffen und sollen die Tugenden und Eigenschaften der ehemaligen Herrscher darstellen.