Sie sind hier

Obelisk

Obelisk genannt Facka (tschechisch: Ohrfeige – darüber später) liegt im eingezäuntem Gehege – ca. 3 km nördlich von Lednice, auf dem halben Weg zwischen Lednice und Přítluky. Der Fußgängerzugang zum Objekt führt durch das Tor im Umzäunung an der Straße von Lednice nach Podivín.

Der Spitzpfeiler wurde nach dem Kriege zwischen Frankreich und Österreich im Jahre 1797 als Friedensschlussdenkmal erbaut. Den Obelisken ließ Alois Josef I. von Liechtenstein erbauen. Sein Bruder Jan Josef I. nahm in dem Krieg auf der österreichischen Seite teil.

Dieser Obelisk wurde um ganze vierzig Jahre früher, als der bekanntere (Schwarze) in Paris errichtet. Sandsteinquader sind in eine dreiundzwanzig Meter hohe schmale Pyramide zusammengestellt. Auf der Spitze wurde ein silbervergoldeter Stern befestigt. Ursprünglich führte zum Monument Pappelallee. Sie wurde komplett abgeholzt, trotzdem ist de Weg heute sehr angenehm.